Verschuldung

10 Fear Factors: Warum die Krise noch richtig eskalieren könnte

taken from Ajour Magazin Die Welt steuert auf eine wirtschaftliche Krise gigantischen Ausmasses zu, auch wenn das Thema wieder etwas aus der öffentlichen Diskussion verschwunden ist. Was passiert, wenn die staatlichen Stützungsmassnahmen auslaufen? Was bedeutet es eigentlich, wenn Teile der …

10 Fear Factors: Warum die Krise noch richtig eskalieren könnte

Das Zeitalter des spekulativen Kapitals und der globalen Zirkulationskämpfe (4)

Mitte der 1970er Jahre erreichte der Fordismus, der sich unter anderem aus Klassenkompromiss, Vollbeschäftigung, steigenden Reallöhnen, ausreichenden Sozialleistungen und höheren Bildungschancen für die Jugend aus der Arbeiterklasse zusammensetzte, sein Limit, zudem nun auch Frauen, Migranten und Gastarbeiter stärker auf die …

Das Zeitalter des spekulativen Kapitals und der globalen Zirkulationskämpfe (4)

Spekulative Zeit, Verschuldung und Klassenpolitik

Viele der eingängigen Aussagen von kritischen Soziologen, angefangen bei Richard Sennett bis hin zu Elena Esposito, bewegen sich dahingehend, dass die Zukunft sich immer in einer gewissen Distanz zur Gegenwart befände und damit gegenüber dem Hier und Jetzt geschützt und …

Spekulative Zeit, Verschuldung und Klassenpolitik

The Temporal Modality of Financialization and the Indebted Subjectivity. Searching for Ruptures.

(The Folding of the Indebted Subjectivity. Outline of a Derivative Govermentality of Debt) 0. In the present paper1 we embark on an effort to discuss the relation between the temporal modality of financialization and the production of an indebted subjectivity. Capitalism with …

The Temporal Modality of Financialization and the Indebted Subjectivity. Searching for Ruptures.

Scroll to Top