EconoFiction

SYRIZA : Vom „Umsturz“ zum Neoliberalismus „mit humanem Gesicht“ 1

4 Feb , 2016  

Lieber Genossinnen, liebe Genossen,
Ich bedanke mich sehr bei den Organisatoren dieses Treffens für die Einladung. Die SYRIZA Erfahrung ist wichtig für soziale Bewegungen, die Linken und die antikapitalistische Perspektive in ganz Europa.

In Griechenland hat SYRIZA, eine „breite“ linke Partei in dem auch antikapitalistische politische Stromungen teilgenommen haben, erreicht, ...

, , ,

EconoFiction

Gebrauchswertstimulation: Die ShoppingMall von der Müllhalde unterscheidbar machen.

4 Feb , 2016  

Neben der Unterscheidung zwischen der überhistorischen Dimension des Gebrauchswerts, die darin ihren Ausdruck findet, dass es überhaupt Objekte gibt, die Bedürfnisse befriedigen (eine schlechte Abstraktion), und der Dimension des durch und durch kapitalistisch strukturierten Gebrauchswerts qua Wertabstraktion (der von Adorno in seinen kulturkritischen Schriften ständig als Schein denunziert wird: Gebrauchswertsorientierung ...

, , , ,

Biopolitics, EconoFiction

Jason W. Moore und das Kapitalozän: Capitalism in the Web of Life: Ecology and the Accumulation of Capital

30 Jan , 2016  

In einem Interview zu seinem bei Verso im Jahr 2015 erschienenen Buch „Capitalism in the Web of Life: Ecology and the Accumulation of Capital“ fordert Jason W. Moore dazu auf, endlich den Dualismus, der  Ökonomie und Ökologie als getrennte Bereiche fasst, zu überwinden  und stattdessen die Relationen zwischen beiden Bereichen ...

, , ,

Necropolitics

Schlagen die Horden gegen die Tore Europas?

29 Jan , 2016  

Die Bewegung der Flüchtlinge und Migranten nach Europa ist keineswegs der Grund der gegenwärtigen Krise –  der Grund ist Europa selbst. Migration gilt heute – und das wird fortdauern – als Grund für alle möglichen Krisen, und das war so seit es menschliche Gesellschaften gibt. In der Tat, menschliche Massenbwegungen ...

, ,

EconoFiction

Forderungen/Demands

28 Jan , 2016  

Demnächst erscheint auf NON ein Interview mit den Autoren.

Der vorliegende Band setzt die mit »Mehr Geld« (Berlin 2008) begonnene Analyse und Prognose zur andauernden Finanz- und Politikkrise fort. Wenn Schulden Forderungen sind, dann müssen die Kredite weiter wachsen, um die Vermögen zu erhalten. Nach Industrie und Konsumenten bleiben Staaten ...

, , ,

EconoFiction, Lexicon

Die Marx`sche Werttheorie (2)

27 Jan , 2016  

2. Einfache und entfaltete Wertform

Wir nehmen einerseits mit der sog. kapitallogischen Lektüre (die ausgehend von Hans-Georg Backhaus als Wertformanalyse seit der 1968er Studentenbewegung vor allem in Deutschland breit diskutiert wurde, vgl. Backhaus 1997/ Elbe 2008) und andererseits in Anschluss an die semio-ökonomische Lektüre des Problems bei Harald Strauß an, ...

, , , ,

EconoFiction, Lexicon

Deleuze Guidebook to Synthetic Finance (incomplete)/Reading Difference & Repetition as heterodox political economy

27 Jan , 2016  

§ introduction to the Deleuzian registers and their epistemological correlates: actuality –infinite comprehension, potentiality –finite comprehension, and virtuality –indefinite comprehension 

(‘Let us pose a question quid juris [which law applies]:…)

Deleuze inaugurates this portion of the Introduction by explicitly relating his earlier consideration of a 2nd contrast (from the perspective ...

, , , , ,

EconoFiction, Lexicon

Die Marx´sche Werttheorie (1)

26 Jan , 2016  

  1. Das Problem der Wertform

Im Rahmen der Wertformanalyse geht es Marx nicht darum, die Tauschverhältnisse von Waren zu analysieren, seien sie als historische oder logische oder als historisch-logische Tauschformen begrifflich fundiert, da bei der Analyse von der einfachen Wertform über die entfaltete bis hin zur allgemeinen Wertform je schon kapitalistische ...

, , , ,

NonPolitics

No Way Forward, No Way Back: China in the Era of Riots

26 Jan , 2016  

The following is a preview article from the forthcoming first issue of the Chuang journal.

Denim and its Discontents

 The story is now familiar: One morning in the spring of 2011, a migrant street vendor is harassed and beaten by police. That evening, rumors fly over the internet that the ...

, ,

Groschenroman

Saal 6 – 8

26 Jan , 2016  

Alonso döst auf halber Geschwindigkeit. Seit ungefähr 1 1/2 Sunden dämmert er quasi mitgerissen von ablehnender Bereitschaft auf irgendjemanden einzugehen links neben Alfons auf seiner Lieblingsholzparkbank am Südostzipfel … Read more ...

GenericScience, Lexicon

Mittelklassen, Klassenstellung und politische Klassenpositionen

24 Jan , 2016  

Jannis Milios, Georg Economakis

 

Es ist Nicos Poulantzas zuzustimmen, wenn er sagt: „Die genaue Bestimmung der Klasse des Kleinbürgertums ist in der Tat das Kernstück jeder marxistischen Klassentheorie.“ (Poulantzas 1973b: 252) Die meisten Schwierigkeiten der Klassenanalyse in den heutigen kapitalistischen Gesellschaften gehen auf die Frage zurück, wie das Kleinbürgertum ...

, ,

Documentation, NonMusic

Sound Hacking: Further Reflections on Noise and Noncommunication

22 Jan , 2016  

We have become so accustomed to violence through entertainment that transgression itself has become merely another capitalist performance. How then do we elevate art, how can it be a reaction to the Other instead of its medium? How must we act when yesterday’s transgressions are today’s commodities? – Andreas Burckhardti ...

, ,

Documentation

Between Cinema & Philosophy

18 Jan , 2016  

“There are ideas in cinema that can only be cinematographic. These ideas are engaged in a cinematographic process and are consecrated to that process in advance” – Deleuze, What is a creative act?

[…]

Insofar as having an idea “in” cinema is not the same as having an idea “in” ...

, ,

Gosse, NonPolitics

Der neoliberale Kapitalismus: Leben und Denken wie die Schweine

17 Jan , 2016  

Die Überschrift des Beitrags wurde Gilles Châtelets Buch „To Live and Think Like Pigs: The Incitement of Envy and Boredom in Market Democracies“ entlehnt. Man denke bezüglich dieser freundlichen Übernahme an das Geständnis von Deleuze/Guattari, dass sie nur noch die zitieren, die sie lieben.

Auf welche Maxime, die anstatt des ...

, ,

Lexicon, PhiloFiction

Stichworte zu Alexander Galloways “Laruelle. Against The Digital”

14 Jan , 2016  

14 Thesen von Alexander Galloway gemäß Laruelle:

1) Das mediale Prinzip: Das Reale ist kommunizierbar, und das Kommunizierbare ist real.
2) Für das Standard-Modell der Philosophie ist alles, was gegeben ist, gespalten.
3) In der Non-Standard-Philosophie ist das Eine eine Subtraktion oder eine Virtualisierung.
4) Das Eine hat keine Attribute. ...

, , ,