Gosse, PhiloFiction

Kauf dir einen postfordistischen Burger! – Das Ende vom (McDonald`s) Lied

17 Apr , 2015  

Fordistisches Essen „Das fordistische Prinzip von McDonald’s wird 60 Jahre alt und ist in der Krise“, hieß es vor Monaten auf Telepolis. „Wir erleben die Geburtswehen einer tiefen Depression und nichts ändert sich. Es sind wahrscheinlich 30 Prozent aller Betreiber insolvent“, zitiert der Business Insider einen McDonalds-Betreiber. Es klang schon ...

, , , ,

Lexicon, Mashines, PhiloFiction

Philosophische Onto-Techno-Logie am Beispiel des Akzelerationismus (1)

15 Apr , 2015  

1) Einleitung Wir behandeln hier die in letzter Zeit in gewissen akademischen Zirkeln ins Gespräch gekommene Theorie des Akzelerationismus unter den Gesichtspunkten der Technik- und Zeitkritik. Diese neohumanistische und neorationalistische Theorie geht zunächst davon aus, dass soziale Normen und Relationen durch einen neuen pragmatischen Universalismus ohne weiteres verändert werden könnten, ...

, , ,

GenericScience, PhiloFiction

Non Philosophy as Politico/Heretical Tract

13 Apr , 2015  

1. On a superficial reading of non-philosophical texts, it might seem that it is possible to side-step the difficulties of philosophy — its complexity, proliferation, opposing camps, obscurantism, abstraction, specialization — what the ordinary man or woman calls its difficulty. It might seem that non-philosophy is a blow on behalf ...

, ,

GenericScience, Lexicon

Rethinking Marx’s Value-Form Analysis from an Althusserian Perspective

7 Apr , 2015  

für eine neue Debatte zur marxschen Theorie hier ...

,

Lexicon, PhiloFiction

Warum ich ein vulgärer Determinist bin

7 Apr , 2015  

Ich beendete kürzlich ein Posting mit dem Hinweis auf den Begriff der Notwendigkeit. Notwendigkeit scheint heute ein miserables Konzept zu sein, von jedermann verspottet und verachtet. Meiner Ansicht nach scheint es aber angebracht, das Konzept etwas näher zu untersuchen, was ich hier mit der Analyse eines verwandten Terms versuche – ...

, , ,

Biopolitics, Mashines

Unsichtbares Komitee: Fuck Off Google

6 Apr , 2015  

Netzwerk „In einer Zeit der Netzwerke bedeutet regieren, die Vernetzung von Menschen, Gegenständen und Maschinen sowie den freien, das heißt transparenten, das heißt kontrollierbaren Fluss der so erzeugten Information zu gewährleisten.“ So steht es in der neuen Flugschrift des Unsichtbaren Komitees. Im Kontext eines aufkommenden Netzwerkfundamentalismus musste Anfang der 1990er ...

, ,

EconoFiction

The 2015 parliamentary elections in Greece and SYRIZA

2 Apr , 2015  

Kaum ist SYRIZA 2 Monate an der Regierung, schon geht alles drunter und drüber: Krisen- und Gipfeltreffen mit der EU und Euro-Finanzministern, eine nicht mehr mitzählbare Anzahl von deadlines und Ultimaten, Griechenland kurz vor dem Abgrund, usw. usf. Das Geld der neuen griechischen Regierung ist permanent knapp, Dutzende Milliarden Euros ...

, ,

PhiloFiction

Non-painting

30 Mrz , 2015  

1. Take painting as an example. A painter makes paintings. Propped against his studio wall, their numbers multiply. At a given point, a creative threshold that causes him to hesitate, he might call in his dealer, if he is lucky enough to have one, to take some of them away ...

, , , ,

Gosse, Mashines

Panik Medien: Der Tod als Versprechen, der Tod als Investment und als spekulativer Horror

29 Mrz , 2015  

1) Die Medien-Panik und der Selbstmord Im letzten Teil seiner Erzählung „In alter Vertrautheit“ macht sich David Foster Wallace (dfw) in weiser Voraussicht Gedanken über seinen eigenen kommenden Selbstmord. Ganz in der Paradoxie gefangen, dass man zwar die Absicht eines kommenden Selbstmordes als ein Geheimnis hüten kann, aber das Resultat ...

, , , ,

Mashines, NonMusic, PhiloFiction

Noise on Noise

28 Mrz , 2015  

Passing now from the genus to the species, I have to denounce as the most inexcusable and scandalous noise the truly infernal cracking of whips in the narrow resounding streets of towns; for it robs life of all peace and pensiveness. A. Schopenhauer
    0.
Or rather, what did Schopenhauer hear ...

, , ,

GenericScience, Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

Warum heißt die Foraminifederalogie eigentlich Foraminiferderalogie? Einige Abrisse. Notizen. Unverwertbares.  

24 Mrz , 2015  

1. Die analytische Arbeit kam vor einiger Zeit zu der drängenden Frage „Was ist ein Loch im Loch?“, die sich in Form von „Was ist das Minus des Minusses?“, „Was ist ein Mangel im Mangel?“, „Wie funktioniert Minderwertverwertung – oder gar: Minderwertverunwertung?“ und „Was kann der Minderwert sein, wenn wir ...

, , , , , , , , ,

PhiloFiction

DER MERZ-HASE: Phänomenologie eines Schattentiers – Ein Aufruf!

24 Mrz , 2015  

Der Merz-Hase ist ein scheues Wesen. Das rechtfertigt allerdings in keiner Weise, dass sein Wirken, ja seine bloße Existenz in der wissenschaftlichen Öffentlichkeit hartnäckig beschwiegen wird. Als regelrecht skandalös empfinden wir es, wenn man den Merz-Hasen als Untergattung des von Kindern und Werbetreibenden phantasierten Osterhasen abtut. Doch der Merz-Hase ist ...

, ,

EconoFiction, GenericScience

Verhandlungen über die Schulden

23 Mrz , 2015  

1. Schluss mit der Austeritäts-Falle! Die vorherige griechische Regierung hatte, um den Interessen einer kleinen Oligarchie gefällig zu sein, einen klaren Plan: Die Bedienung der Staatsschulden musste als Austeritäts-Falle funktionieren. Die Zahlen sprechen für sich: Für 2016 betragen die Verbindlichkeiten des griechischen Staates für Zinszahlungen 3,9 Milliarden Euro. Das Land ...

,

PhiloFiction

Netzwerkpessimismus

4 Mrz , 2015  

Ich habe jüngst viel über Pessimismus nachgedacht. Eugen hat das Thema schon länger auf dem Radar. Er hat sogar ein neues, längeres Manuskript über Pessimismus mit dem Titel „Infinite Resignation“ in der Schublade, das sich von seinen bisherigen Büchern, was den Ton und die Struktur angeht, unterscheidet. Ich habe es ...

, , ,

EconoFiction

Varoufakis? Erratischer Marxismus oder Non-Marxismus?

3 Mrz , 2015  

Varoufakis, es scheint, so extravagant war Volksfront noch nie. Die Fotoserie mit seiner Ehefrau Danai Stratou für die französische Illustrierte „Match“ dürfte für einigen Gesprächsstoff auch in der (griechischen) Linken sorgen. Schon vor dem Zerfall der Linken in Gesinnungskitsch, neoliberale Lebensreform und Kräuterbücher, konnten insbesondere ihre deutschen Repräsentanten nichts Gutes ...

, , , ,