EconoFiction

Das Kapital im 21. Jahrhundert

21 Nov , 2017  

Achim Szepanski

Das Kapital im 21. Jahrhundert

Achim Szepanski legt eine umfassende Studie zur Logik und Existenzweise des Kapitals im 21. Jahrhundert vor. Er bemüht sich um ein radikal marxistisches Verständnis der intrinsischen Rolle, welche das moderne Finanzsystem für den gegenwärtigen Kapitalismus spielt. Wenn das Kapitalprinzip der Motor des atmenden ...

, , , , , , , ,

NonPolitics

Specters of Blanquism: Interview with the Invisible Committee

20 Nov , 2017  

I was interviewed by the Invisible Committee for my newly-released book Communist Insurgent: Blanqui’s Politics of Revolution, which I encourage all my readers to buy a few copy of. The interview covers a wide range of topics related to all-things Blanqui and may help those unfamilar with him before

...

, , , ,

EconoFiction

LiPumas “The Social Life of Financial Derivatives” (3)

16 Nov , 2017  

Um das Soziale der Finanzmärkte zu diskutieren, untersucht LiPuma das in den Dispositionen der an den Finanzmärkten arbeitenden Akteure verkörperte Soziale sowie das Soziale solcher Institutionen wie Hedgefonds, das implizite Soziale der Derivate selbst und das der Strukturen der Handelspraktiken. Dies alles sind Objektivierungen des Sozialen. Die Objektivierungen sind in ...

, , , , , , ,

EconoFiction, GenericScience, Lexicon, NonPolitics, PhiloFiction

FORS and the new Global Wealth Report 2017

16 Nov , 2017  

The new Global Wealth Report 2017 is out. It says there is 280 trillion dollar global wealth and that there will be 341 trillion dollar by 2022.

As always, you have to consider a few things: Some countries are missing in the stats, it’s only the wealth of adults and ...

, , , , , , , , , , ,

GenericScience

‘Patatime

14 Nov , 2017  

taken from Linguistic Capital

 

‘Pataphysics is the science of the trans-ontological: it finds imaginary solutions to bridge incompatible worlds (ontologies). As such, ‘pataphysics can only be a science of the particular; otherwise, these worlds would be subsumed under a more general ontology—thus intra-ontological, and not truly trans-ontological.

Its ...

, , , , , , ,

EconoFiction

LiPumas “The Social Life of Financial Derivatives” (2)

14 Nov , 2017  

Das generelle Problem der Finanzmärkte besteht für LiPuma darin, soviel Volatilität als möglich zu erzeugen, ohne dass die Volatilität eine Beeinträchtigung der Liquidität produziert. Die immanente Dynamik der Märkte liegt dann genau in der Notwendigkeit, durch finanzielle Transaktionen Arbitrage auf die Volatilität auszuüben und die Höhe des Risikos (durch Leveraging) ...

, , , , ,

Biopolitics, EconoFiction

Das kommende Ultrakapital – Die Unterteilung der Säuglinge in Derivat und Schrott – Zehn Thesen

13 Nov , 2017  

1) Mit jeder zukünftigen Generation wird die Zahl der Überzähligen, also derjenigen, die für das Kapital nutzlos sind, höher werden. Die zukünftigen Automationsschübe werden die Zahl der Beschäftigten in den Zentren des Kapitalismus weiter senken und gleichzeitig mutiert die Lohnarbeit tendenziell zur Beschäftigung, wenn nicht zur Beschäftigungstherapie, von der nur ...

, , , , , , ,

EconoFiction

Kapital, Derivate und Finanzmärkte im 21. Jahrhundert

12 Nov , 2017  

Vortrag, gehalten bei Attac in Aachen here

Das Kapital ist ein sozio-ökonomisches Verhältnis, das durch das Profitmotiv angetrieben wird. Eine große Bandbreite von ökonomischen Phänomenen wird durch ein kleines Set von operativen Prinzipien bestimmt, wobei aktuelle Ereignisse um die je sich schon bewegenden Zentren der Gravitation kreisen. Man könnte dies ...

, , , , ,

Necropolitics

Die anderen Orte – Einschliessungsmilieus und Ausschlussmechanismen

9 Nov , 2017  

Louis Althusser, Gilles Deleuze und Michel Foucault haben immer wieder in ihren Arbeiten die Ein- und Ausschlussmechanismen sowie die Herrschaftstechniken von repressiven und ideologischen Staatsapparaten bzw. von Einschliessungsmilieus thematisiert. Der folgende (Foto)Essai betrachtet die Modi Operandi der Einschliessungsmilieus und die damit erzwungenen Verhaltensweisen bei den Eingeschlossenen.

 

Die anderen Orte ...

, , , ,

EconoFiction

LiPumas “The Social Life of Financial Derivatives” (1)

8 Nov , 2017  

LiPumas neues Buch The Social Life of Financial Derivatives: Markets, Risk, and Time ist ein wichtiger Text zum Verständnis der gegenwärtigen Kapitalökonomie. Insbesondere die Analyse des spekulativen Kapitals, des abstrakten Risikos und des Sozialen sind für uns von Interesse, weil wir im Anschluss an die Arbeiten von John Milios uns ...

, , , , , ,

NonMusic

Obsolete Capitalism Sound System :: Chaos Sive Natura. Electric Tree and Electronic Rhizome

8 Nov , 2017  

The present work does not have a starting point but many starting points, centres of strength and lines of movement that compose it. One of the dynamic points is shown by the title: Chaos Sive Natura. It is a Nietzschean paraphrase of an expression by Spinoza, Deus Sive Natura, God ...

, , , ,

EconoFiction

Ramping the Markets: Banking on Ponzi Finance

7 Nov , 2017  

When funded pension schemes were first put forward at the beginning of the 1970s as a private sector alternative to state earnings-related pensions, the merchant (investment) banks and stockbroking firms that promoted them did not anticipate how successful they would become in that, by the following decades, pension schemes and ...

, , , , ,

PhiloFiction

On the End of History & the Death of Desire (Notes on Time and Negativity in Bataille’s ‘Lettre á X.’)

6 Nov , 2017  

To continue from our conclusions regarding the question of what it would mean to love as a communist, we begin from the idea that abolition is what necessary binds communism as real movement to problems encountered in the life of desire, of the heart, of the family. And one key ...

, , , , ,

Necropolitics

Paradoxien der Mobilität

6 Nov , 2017  

oder wie Beschleunigung im Arbeitsleben zum Stillstand der sinnlichen Erfahrung führt

Paradoxerweise kann unsere derzeitige beschleunigte Lebens- und Arbeitsweise, die rasende Geschwindigkeit, mit der sich die kapitalistische Wirtschaftsweise ausdehnt und dadurch nach Arbeitskräften in jedem Winkel der Erde verlangt, auf die neolithische Revolution zurückgeführt werden: also auf die Jungsteinzeit, in ...

, , , ,

EconoFiction

Zum tendenziellen Fall der Profitrate bei Marx

5 Nov , 2017  

Viele der Überlegungen marxistischer Autoren zur Krise konzentrieren sich auf das von Marx dargestellte Gesetz des tendenziellen Falls der allgemeinen Profitrate. In der Geschichte des Marxismus wurde diesbezüglich aus dem Gesetz einer Tendenz zunehmend die Tendenz eines Gesetzes gemacht, i. e. die Profitrate muss dann laut Analysen unbedingt fallen. Das ...

, , , , ,